3 Gründe, warum du ohne Employer Branding keine Mitarbeitenden findest

Mozaik
Mozaik
Business Video Creator
,
Viele Unternehmen spüren die Veränderung am Arbeitsmarkt stark: Es wird immer schwerer qualifizierte Mitarbeiter:innen für das eigene Team zu gewinnen. Doch was unterscheidet die Unternehmen, die kein Problem bei der Mitarbeitergewinnung haben, von denen, die es schwerer haben? Eine Antwort: Die Marke. Damit meinen wir nicht nur eure Marke in Bezug auf euer Auftreten dem Kunden gegenüber.

Warum haben es andere Unternehmen so leicht bei der Mitarbeitergewinnung?

Viele Unternehmen spüren die Veränderung am Arbeitsmarkt: Es wird immer schwerer, qualifizierte Mitarbeiter:innen für das eigene Team zu gewinnen. Durch die Digitalisierung verschiebt sich alles ins Netz. Die Schwierigkeit besteht für Unternehmen darin, sich aus der Masse abzuheben und sichtbar für potenzielle Arbeitskräfte zu werden.

Doch was unterscheidet erfolgreiche Unternehmen bei der Mitarbeitergewinnung von anderen? Eine Antwort: Die Marke. Damit meinen wir nicht nur deine Marke in Bezug auf dein Auftreten dem Kunden gegenüber. Gemeint ist das Auftreten des gesamten Unternehmens gegenüber potenziellen Bewerber:innen.  

Ein Beispiel:

Warum “stauben” die großen Tech-Unternehmen wie Apple, Google und Co. die meisten qualifizierten Talente im IT-Bereich ab? Weil sie eine der stärksten und begehrenswertesten Arbeitgebermarken der Welt aufgebaut haben. IT-Talente reißen sich darum, in einem dieser Unternehmen arbeiten zu dürfen. Du musst mit deinem Business natürlich nicht weltweit bekannt sein, um Mitarbeiter:innen zu gewinnen. Dennoch haben all diese Unternehmen eines gemeinsam, was du dir zunutze machen kannst: Eine starke Employer Brand.

Was bedeutet Employer Branding?

Employer Branding bedeutet einfach gesagt eine Arbeitgebermarke aufzubauen. Bewerber:innen sollen ein authentisches, ehrliches und vor allem attraktives Bild des Unternehmens vor Augen haben. Employer Branding ist also zeitlich unabhängig von deiner Personalakquise und sollte dauerhaft eine Rolle in deinem Unternehmen spielen. Sie ist bei der Mitarbeitergewinnung das Geheimnis zum Erfolg.

Vergleich von Recruiting ohne vs. mit Employer Branding
Recruiting ohne Employer Branding vs. mit Employer Branding

Ohne Employer Branding findest du aus diesen drei Gründen keine Mitarbeitenden:

Grund 1: Fehlende Emotionen

Kennst du es auch, wenn du Entscheidungen aus dem Bauchgefühl triffst? Das spielt auch bei der Arbeitsplatzsuche eine wichtige Rolle. Neben Fakten und Infos entscheiden vor allem Gefühle und Emotionen für oder gegen einen Arbeitgeber. Wenn du also stets ein authentisches Employer Branding pflegst, haben deine potenziellen Arbeitnehmer:innen schon vor der Bewerbung ein gutes Gefühl bei dir! Das klingt doch wie geschenkt, oder? Übrigens kannst du Emotionen vor allem mit Videos super rüberbringen.

Grund 2: Fehlende Transparenz

Wer hat schon keine Angst vor dem Unbekannten? Etwas Neues anzufangen ist immer schwer und kostet eine Menge Überwindung. Mit einem starken Employer Branding kannst du einen ehrlichen und authentischen Einblick in dein Unternehmen geben. Zeig, wer deine Mitarbeiter:innen sind, für welche Werte ihr einsteht und was alles auf neue Mitarbeiter:innen wartet. Damit nimmst du potenziellen Arbeitskräften die Angst vor dem Unbekannten und schenkst ihnen im Gegenzug Freude und Neugierde.

Grund 3: Fehlende Unterscheidung zur Konkurrenz auf dem Arbeitgebermarkt

Wenn du einfach nur Fakten in einer Stellenanzeige auflistest, dann bist du einer von vielen anderen aus deiner Branche. Klingt nicht wirklich erfolgversprechend. Um dich so richtig aus der Masse abzuheben und sichtbar für potenzielle Arbeitskräfte zu werden, brauchst du etwas Außergewöhnliches. Hast du eine positive Arbeitgebermarke aufgebaut, ist dies schon von ganz allein ein Alleinstellungsmerkmal und ein Grund mehr für dein Unternehmen.

Whitepaper zum Thema - Mit kurzen Videos zum Erfolg
Whitepaper

Mit kurzen Videos zum Erfolg

Für coole Video-Ideen, die du einfach selbst umsetzen kannst, schaue gern in unser Whitepaper. Hier findest du eine ausführliche Themensammlung für deine Marketingziele.

Kostenlos herunterladen

Wie startest du mit gutem Employer Branding?

Der Start ist nicht schwer:

  1. Erstelle dir einen Social-Media-Account auf der für deine Zielgruppe passenden Plattform (Spoiler: Instagram ist wahrscheinlich ein guter Start, wenn du eine breite und junge Zielgruppe erreichen möchtest).
  2. Erstelle dir einen Plan, wie du mind. 1-2 Mal die Woche Einblicke in dein Unternehmen auf diesem Kanal gewährst.
  3. Binde deine Kolleg:innen und Azubis mit ein! Du brauchst die ganzen Inhalte nicht alle selbst zu erstellen. Je mehr Mitarbeiter:innen du in den Prozess einbindest und Inhalte von ihnen einsammelst, desto transparenter wird das Bild, welches potenzielle Bewerber:innen von eurem Unternehmen und eurer Kultur bekommen.

Content-Formate für dein erfolgreiches Employer Branding auf Social Media

Es gibt verschiedene Content-Formate, die du im Rahmen deiner Employer-Branding-Maßnahmen teilen kannst – von Fotos über Blogbeiträge bis hin zu Events. Ein Format, das speziell auf Social Media nicht fehlen darf, sind Videos! Mit authentischen Videos im Employer Branding kannst du dein Team in neuem Licht zeigen und so qualifizierte Kandidat:innen von deinem Unternehmen überzeugen.

Du benötigst Hilfe in der Inhalterstellung und -planung? Dann teste Mozaik kostenlos und erstelle dein erstes Employer-Branding-Video. Mit der smarten Video-Lösung - sowohl als mobile App als auch als Web-App verfügbar - kannst du zusammen mit Kolleg:innen einfach und schnell Video-Inhalte für eure Employer-Branding-Kampagne auf Social Media erstellen.

Du brauchst Inspiration? Hier haben wir starke Beispiele für Employer-Branding-Videos, die du direkt umsetzen kannst.

Mitarbeitervorstellung bei Vitas.ai
Vitas.ai Mitarbeitervorstellung

Mitarbeitervorstellung bei Rhein-Neckar-Verkehr
Rhein-Neckar-Verkehr Mitarbeitervorstellung

Azubi Vorstellung bei Swoboda Technologies
Swoboda Technologies - Azubi Vorstellung
Du brauchst Unterstützung beim Start in die Content-Produktion?
Registriere dich jetzt und erstelle dein erstes Video!
Kostenlos registrieren