Personenvorstellung per Video

Erstelle ein kurzes, authentisches Video zu deiner Person für Social Media, Website & Co.
Personenvorstellung per Video - So geht's!
Preview of the Mozaik app for the case of personal presentation video (Personenvorstellung)
Logo of Mozaik reference customer AOK Bayern
Logo of Mozaik reference customer Haufe Akademie
Logo of Mozaik reference customer ProSiebenSat.1
Logo of Mozaik reference customer Vodafone Uplift
Logo of Mozaik reference customer Sparkasse Kaufbeuren
Logo of Mozaik reference customer Swoboda

Personenvorstellung - Auf was kommt es an?

Du möchtest dich in einem modernen und kreativen Video persönlich vorstellen, ganz nach dem Motto “einfach mal was anderes”? Kurze Vorstellungsvideos eignen sich besonders für Social Media. Aktuell beliebt ist die Hinterlegung eines kurzen Videos im LinkedIn-Profil - eine sogenannte Cover Story. Aber auch eingebettet auf der Website oder als Link in der E-Mail-Signatur kannst du mit einer Personenvorstellung glänzen. Wie du siehst, gibt es viele spannende Anwendungsfälle. Zum Glück ist die Umsetzung in nur wenigen Minuten möglich. Denn gerade diese Videos müssen nicht hochprofessionell produziert werden, sondern können ganz einfach mit dem Smartphone selbst gedreht werden. Schließlich ist es viel wichtiger, authentisch und sympathisch rüberzukommen.

So gelingt deine authentische Personenvorstellung:

  • Sei authentisch und selbstbewusst. Das ist nicht nur in der allgemeinen Vorstellung wichtig. Auch im Vorstellungsvideo zählt dein Auftreten. Uff, das ist gar nicht so einfach, vor allem vor der Kamera. Doch hier ein kleiner Tipp: Stelle dich vor dem Dreh vor einen Spiegel und übe das freie Reden. So wirst du daran gewöhnt, laut vor dich hin zu reden und siehst dich dabei selbst, sodass du auf Gestik und Mimik achten kannst. Nutze deine normale Sprache, gerne auch im Dialekt und verwende nur Worte, die zum Umfeld passen und von jedem verstanden werden. Je einfacher und natürlicher du dich vorstellst, desto mehr Selbstbewusstsein strahlst du aus.
  • Damit kommen wir auch zum nächstem Punkt: Mach dir Stichpunkte, keinen Fließtext! Denn nichts ist schlimmer, als einen Text auswendig zu lernen und dann einfach herunterzuleiern. Je mehr Begeisterung und Leidenschaft du rüberbringst, desto spannender wird dein Gesagtes. Und das funktioniert am Besten mit lediglich einer kurzen und knappen Stichpunktliste.
  • Persönliche Daten first. Na klar, zur persönlichen Vorstellung gehören zuerst die Hard Facts. Nenne zunächst deinen Namen. Je nach Anlass können auch Informationen zum Alter oder zum Wohnort für dein Gegenüber nützlich sein. Und da wir im Berufskontext unterwegs sind: Nenne dein Tätigkeitsbereich oder deinen Jobtitel im Unternehmen.
  • Kurz und knapper Inhalt, denn weniger ist mehr. Deine komplette Berufsbiografie würde den Rahmen eines Kurzvideos sprengen. Überlege dir, wo du das Video veröffentlichen willst, damit du den Zuschauenden Inhalt mit Mehrwert vermitteln kannst. Vielleicht hast du ja eine coole kurze Story, wofür du dich einsetzt, auf was du dich fokussierst oder wofür deine Leidenschaft brennt. Wieso bist du für die Zuschauenden interessant? Über welche Fähigkeiten verfügst du? Welchen Vorteil haben die Zuschauenden von deiner Bekanntschaft?
  • Ganz wichtig: Call to Action am Ende nicht vergessen. Du hast es geschafft, dass sich Personen für dich und deine Skills interessieren. Nutze genau dieses Interesse! Was möchtest du mit dem Video erreichen? Sollen die Zuschauenden sich mit dir vernetzen? Soll man dir schreiben oder auf deiner Website vorbeischauen? Fordere die Zuschauenden am Ende zu einer Handlung auf und gib ihnen die Information, wo und wie sie dich erreichen können.
Preview of the Mozaik video app and personal presentation video (Personenvorstellung)

Vorstellung per Video: So geht's!

  1. Mache dir eine kurze Stichpunktliste, damit du den gewünschten Inhalt selbstbewusst rüberbringen kannst.
  2. Suche dir eine ruhige Umgebung und eine Halterung für dein Handy, oder bitte eine Person, dich zu filmen.
  3. Mit der Mozaik App und der Storyline-Vorlage "Kurzstatement" geht das Drehen schnell und unkompliziert: Die Vorlage im modernen Design leitet dich durch den kompletten Aufbau des Videos und hat bereits alle wichtigen Textbausteine (Name, Funktion, Kontaktdaten) vorhanden.
  4. Filme deine Szene ab und schaue, ob du mit dem Ergebnis zufrieden bist.
  5. Hinterlege nun nur noch Firmenfarbe und Logo und gib die zum Video passenden Texte ein.
  6. Fertig ist dein erstes Personenvorstellungs-Video, welches du beispielsweise sofort auf Social Media posten kannst!

Am einfachsten klappt die Personenvorstellung mit unserer Storyline-Vorlage "Kurzstatement".

Zur Vorlage →

?

Häufig gestellte
Fragen

Wo poste ich mein Video zur Personenvorstellung?

Wie lange soll eine Personenvorstellung am besten sein?

Was ziehe ich für ein Vorstellungsvideo an?

Wo drehe ich mein Personenvorstellungs-Video am besten?

Beispiele anderer Unternehmen

Du siehst: Selbst wenn das Video nicht perfekt ist, ist es dennoch authentisch. Und damit erreichen diese Unternehmen ihre Zielgruppe auf gleicher Augenhöhe.
Erstelle jetzt euer eigenes Video